Bug in ShopwareSearchOrders

Hallo,

ich hoffe ich habe nicht wieder etwas übersehen aber ich glaube ich habe einen Bug im ShopwareSearchOrders Step gefunden.

Und zwar will ich mir alle Bestellungen mit Bezahlstatus „Abgebrochen“ und „Fehlgeschlagen“ geben lassen. Allerdings wird mir auch eine Bestellung mit Bezahlstatus „Bezahlt“ angezeigt. Bei dieser Bestellung war der initiale Bezahlstatus „Abgebrochen“, wurde dann aber wieder aufgenommen und nachträglich bezahlt.
Allerdings sollte mir diese Bestellung nicht angezeigt werden, da der aktuelle Zahlstatus „Bezahlt“ ist.

Oder lieg ich da falsch?

Viele Grüße,
Patrick

Hallo Patrick,

das klingt nach einem Bug. Ich bin mir noch nicht sicher, ob es am Step liegt oder ein Problem der Shopware 6 API ist.
Kannst du bitte mal probieren, ob die Bestellung auch im Shopware Backend angezeigt wird, wenn du den Bestellstatus filterst:

Ich habe es in unserem Testsystem ausprobiert und es wird tatsächlich auch eine Bestellung mit Zahlungsstatus „Bezahlt“ angezeigt, die vorher den Zahlungsstatus „Abgebrochen“ hatte.

Viele Grüße
Torsten

Ja, da hast du recht @synesty-Torsten. Die Bestellung wird uns im Backend auch angezeigt, wenn man nach dem Zahlstatus filtert.

UPDATE:
Ich habe es jetzt mal vorübergehend so gelöst, dass ich nach dem ShopwareSearchOrders Step nochmal einen Filter Step gebaut habe, der nach „TransactionsStateTechnicalName“ für „failed“ und „cancelled“ filtert.

1 Like

Hallo Patrick,

Vielen Dank für die Rückmeldung. Es scheint leider ein Bug bei Shopware zu sein und betrifft wohl auch den Liefer- und Bestellstatus, siehe:

Leider können wir da nicht viel machen, bis der Bug von Shopware behoben wurde.

Sehr gut, das wollte ich die auch als temporäre Lösung vorschlagen.

Für alle, die über diesen thread stolpern, hier die Filterbedingung um alle Bestellungen inkl. Bestellpositionen im Zahlungsstatus „Abgebrochen“ oder „Fehlgeschlagen“ zu filtern:

"failed,cancelled"?split(",")?seq_contains(TransactionsStateTechnicalName) || "failed,cancelled"?split(",")?seq_contains(parent['TransactionsStateTechnicalName'])

Die Status „failed,cancelled“ können in der Filterbedingung angepasst und erweitert werden, z.B.

"failed,cancelled,open"?split(",")?seq_contains(TransactionsStateTechnicalName) || "failed,cancelled,open"?split(",")?seq_contains(parent['TransactionsStateTechnicalName'])

um zusätzlich auch die „offenen“ Bestellungen zu filtern.

VG Torsten