Großes Update im September: Flow-Editor 2.0

Mit der Einführung eines neuen Stepgruppen-Systems, wird sich die Benutzeroberfläche vom Flow-Editor verändern. Flows werden als Flowchart bzw. Ablaufdiagram organisiert. Das ermöglicht erstmals Verzweigungen in Flows einzusetzen. Damit können noch komplexere Anwendungsfälle realisiert werden, die bisher gar nicht oder nur sehr eingeschränkt umsetzbar waren. Außerdem verbessert sich dadurch die Visualisierung der Prozesse.

Update Highlights:

  • verbesserte Flowübersicht
  • Verzweigungen → WENN / DANN Bedingungen, um verschiedene Fälle zu behandeln
  • Austauschen und Verschieben von Stepgruppen

Damit Sie im September nicht all zu sehr von den Veränderungen überrascht werden, hier schonmal eine Vorschau, wie der Flow-Editor dann aussehen wird:

In den kommenden Wochen werden wir weitere Informationen über das Update bekanntgegeben.

6 Likes

Wir kommen dem Going-Live immer näher. Hier ein Screenshot des Flow Editors für den wir gerade an der Dokumentation arbeiten. Wir planen die Dokumentation vor dem Release zu veröffentlichen, so dass man sich schon belesen kann.

@Partner

2 Likes

Eine Vorschau bzw. Arbeitsentwurf der Dokumentation jetzt verfügbar. Die für den neuen Flow-Editor relevanten Seiten sind:

Das Release haben wir für kommenden Montag d. 27.09. um die Mittagszeit angestrebt.
In der Regel sollte das Release ohne Downtime oder Ausfallzeit stattfinden - d.h. der Floweditor in Synesty wird von einer auf die andere Sekunde plötzlich neu aussehen. Falls es zu optischen Verschiebungen kommt, sollte theoretisch ein Neuladen der Seite ohne Browsercache helfen.

Hallo Zusammen,

ist der neue Flow-Editor 2.0 pflicht oder kann man auch auf die ursprüngliche Ansicht wechseln und wenn ja wie?

Viele Grüße
Ramin

Hallo @ramin-ww,

die ursprüngliche Ansicht gibt es nicht mehr. Aber nach einer gewissen Eingewöhnungszeit, garantieren wir dir, dass du es nicht mehr missen möchtest. :slight_smile:

Viele Grüße,
Lukas

Wenn du die linke Leiste mit dem Graph zuklappst und nur eine einzige Gruppe benutzt, sie es fast aus wie vorher.

1 Like

Ich habe Probleme mit Bedingungen. Wie kann ich denn eine einfügen? Jedes Mal, wenn ich unterhalb einer Gruppe auf „neue Bedingung einfügen“ klicke, erhalte ich die Fehlermeldung „Sie können keine Gruppen mit Bedingungen verwenden.“. Ich will aber eine Bedingung einfügen. Eine Gruppe kann ich zwar einfügen, aber die ist immer vom Typ „Stepgruppe“. Ich sehe hier überhaupt kein Land.

Ich sehe gerade: Wenn man einen NEUEN Flow macht, geht das. Aber wie kann ich denn schon vorhandene Flows umarbeiten? Ich stelle mir eigentlich folgendes vor: Ich habe zwei Stepgruppen, die verknüpft sind. Nun klicke ich auf „Link entfernen“. Dann klicke ich auf „neue Bedingung einfügen“, woraufhin die Condition-Gruppe erscheint und schon mal mit der ersten Gruppe verknüpft ist. Ich stelle dann meine Bedingung ein und verknüpfe den/die Output(s) mit entsprechend der zweiten und dritten Gruppe. Nur funktioniert das nicht.

Sagt mal, kann es sein, daß das nur im Zertifizierungs-Account nicht funktioniert?

Korrekt. Lösung wird gerade erarbeitet.

Sollte wieder funktionieren.

Die Stepbeschreibung ist seit dem Update auf 100 Zeichen limitiert. Soll das so bleiben? Das ist etwas mager.
Zeichenzahl: 109 :stuck_out_tongue:

Ups, danke für den Hinweis. Nein das soll nicht so bleiben. Wird angepasst.

1 Like

Die rechte Leiste mit Beschreibung und Variablen ist im Testmodus unvernünftig breit:

2021-09-28 18_28_45-Microsoft Store

edit: bei bestehenden Flows habe ich (im ersten Step der Gruppe) keine Angabe welches der Input ist. Ah ne, ich habs. In der Step-Liste steht es. Rechts davon in den Details nicht.

Grüße Daniel

Danke, gehen wir an. Wir haben bzgl. der rechten Sidebar noch ein Ticket offen, weil die sich im geschlossenen Zustand z.B. bei Klick auf „Variablen“ nicht aufklappt.

Könntest du das ggf. per Screenshot mal zeigen?

Meinst du, dass bei 2. im Screenshot auch noch die Gruppe (A) dazu stehen sollte?

1 Like

Genau das!

Ich hatte bei 2 geschaut, nichts gesehen, und direkt reklamiert weil der Tab eh noch offen war :wink: Dann beim zurück wechseln fiel es mir wie Schuppen von den Augen, dass es ja bei 1 steht.

Wenns wenig Aufwand ist, gern noch bei 2 ergänzen. Wenn doch: weiß ich es ja jetzt :smiley:


Bin leider in der Beta gar nicht wirklich dazu gekommen irgendwas zu testen, aber jetzt wo es released ist muss ich sagen: gefällt mir gut. Die Bedingungen teste ich, sobald sichs ergibt…

Grüße Daniel

1 Like

Das haben wir jetzt eingetaktet.

1 Like

Ich scheiter grade daran, in einer Bedingung weitere Zweige zu ergänzen. Im Moment ist meine Bedingung nur ein IF/ELSE, möchte aber ein IF/ELSEIF/…/ELSE erstellen. Kann man an einer Bedingung nicht mehr als zwei Zweige erstellen?

Gruß
Gustav

Noch nicht. Wir haben uns bewusst dafür entschieden erstmal mit dem einfachsten Fall zu starten, um erstmal Erfahrungen zu sammeln und die bisherigen Features stabil zu bekommen. Es ja ja nach dem Release ganz schön „geruckelt“.
Wir werden in den nächsten Wochen entscheiden wie es damit weiter geht.