Bug - PlentySetVariationProperties bei der Sprache NO?

Hallo Support @synesty-Torsten @synesty-Lukas

mir ist eben nach Stundenlangen Testen aufgefallen, dass der Step ‚PlentySetVariationProperties‘ wahrscheinlich ein Problem mit der Language hat.

Ich möchte die Eigenschaften übersetzen lassen, was auch super klappt bei Sprachen wo der offizielle ISO-Code mit dem von Plenty übereinstimmt. z.b en,es,…

Wenn ich norwegisch mit dem ISO-Code „no“ übersetzen möchte klappt das auch aber bei Plenty kommt nichts an, WEIL die ja dummer weise für norwegisch „nn“ verwenden.

Ändere ich dies denn z.b. mit einem MapperSet um, also von no->nn und gebe es dann dem STEP ‚PlentySetVariationProperties‘ dann erscheint diese Fehlermeldung

Könnt ihr das bitte mal prüfen, ob ich mit meiner Annahme richtig liege?
Für mich sieht es so aus, dass ein check auf dem ISO-Code gemach wird und ‚nn‘ nicht duchkommt.

Bei Schwedisch besteht auch so eine Plenty ↔ ISO-Code diskrepanz (se,sv)

Vielen Dank & Grüße
Henry

Hallo Henry,

das ist sehr merkwürdig. Die Fehlermeldung im Screenshot kommt aus der Response der Plenty API. Die Werte im „lang“ Feld werden von uns (vom Step) nicht validiert.

Laut Plenty API Dokumentation sollte es mit nn funktionieren:

Kannst du bitte nochmal schauen, ob da eventuell noch ein Leerzeichen oder ähnliches im Wert der lang Spalte vorhanden ist. Falls du nichts findest kannst du auch mal den Debug Log im Flow aktivieren und uns per Ticket schicken. Dann schaue ich mir das mal an.

Viele Grüße
Torsten

Hallo @synesty-Torsten

kam das Support-Ticket und die Log-Datei bei Dir an? Hab sie vor 3 Tagen, wie du es wolltest , hochgeladen.

Viele Grüße

Hallo @CW-performance-wheels,

Bei mir ist leider nichts angekommen und soweit ich es erkennen kann ist auch kein Ticket von dir/euch vorhanden.

Viele Grüße
Torsten

@synesty-Torsten

das ist ja Seltsam, habe eben erneut ein Ticket Ticket#3723085 erstellt. Kannst du mir bitte bescheid geben, ob es denn auch bei dir angekommen ist.

Viele Grüße

1 Like

Hallo @synesty-Torsten

konntest du was herausfinden?

Der aktuelle Stand und meine Recherchen haben folgendes ergeben!

Wenn ich diese Ausgangswert in der Step-Vorschau durchlaufen lasse
erscheint folgende Meldung


Also alles gut!!!
Wenn ich dann aber den Flow durchlaufen lasse erhalte ich diese Meldung
image

Und da ich nur mit einer ItemID und einem Land NN teste, ist es auch der selbe Datensatz.
Ich hoffe diese Infos können helfen.

Noch dies dazu, wenn ich mir die Länder-Kennung von plenty anschaue kommt für Norwegen NN und Schweden SE. Die werte habe ich über das plenty-Backend angelegt.

Kurioser Weise wurde über den Flow der NB-Datensatz angelegt. Bei DeepL ist es Norwegen aber was das bei plenty ist - kann ich nicht sagen und auch nicht finden.

Vielleicht spielen hier mehrere kleine Fehler eine Rolle.

Vielen Dank auch hierfür
Henry

Moin @synesty-Torsten ,
brauchst du hierzu noch mehr Infos oder ist es nachvollziehbar angefragt?

Hallo Henry,

entschuldige die späte Rückmeldung hier im Forum. Ich hatte dir noch im letzten Jahr per Ticket geantwortet. Eventuell ist das untergegangen.

Die Ursache für den Fehler ist, dass an der Variante schon eine Übersetzung für eine invalide Länderkennung ( im Ticket war es lang = „no“, jetzt anscheinend lang = „nb“) vorhanden ist.
Der Step ruft die vorhandenen Eigenschaften der Variante zunächst ab und ergänzt angegebenen Wert für die angegeben Länderkennung, sofern diese noch nicht vorhandenen ist oder überschreibt diesen falls die Länderkennung vorhanden ist.
Alle bereits vorhandenen Länderkennungen + Werte bleiben unverändert erhalten und müssen beim API Request auch wieder mitgeschickt werden, damit sie erhalten bleiben. Die Länderkennungen werden vom Step nicht validiert oder verändert. Die Fehlermeldung kommt aus der Response von Plenty.

Ich weiß nicht genau, wie der Wert bei der Länderkennung „nb“ an der Eigenschaft der Variante gesetzt wurde. Eventuell wurde das früher von der plenty API nicht validiert und einfach übernommen. Dieser Wert muss aber zuerst entfernt werden, damit der Step funktionieren kann.
Manuell (im Plenty Backend) ist es vermutlich nur möglich, indem du die Eigenschaft komplett entfernst und die Übersetzungen anschließend neu setzt.
Mit Hilfe der API könnte es auch über die Route DELETE /rest/properties/relations/values/{propertiesRelationValueId}
möglich sein, die Werte zu entfernen (nicht getestet).

Viele Grüße
Torsten