Changelog 2022/10/14

Hallo zusammen und @Partner , es gibt wieder einige News.

  • Flow Editor: Steps können jetzt per Drag&Drop in andere Gruppen verschoben werden (@shopmind )
    2022-10-14_12-20-14 (1)

  • HTTP Accounts beherrschen jetzt OAuth 2.0 Authentication (Client Credentials, Authorization Code und automatischen Token Refresh). Dokumentation dafür, insbesondere OAuth 2.0 unter
    HTTP Accounts and OAuth 2.0 | Synesty Docs
    Damit lassen sich jetzt auch REST-APIs mit Bordmitteln anbinden, die diese typischen OAuth-Redirects (das springen zu einer externen Login-Seite und zurückspringen in Synesty) für die Token-Anfrage benötigen. Das war bisher nicht möglich. Bisher musste der Access Token immer fest hinterlegt werden.

  • Flow-Editor: Hinweis / Warnung, wenn es einen Step mit einem festen Wert in einer Limit-Option gibt.
    Es ist eine häufige Fehlerquelle, dass man irgendwo zum Test ein festes Limit vergibt (z.B. Limit=2) und dann vergisst diesen festen Wert wieder zu entfernen.
    Es wird jetzt erkannt wenn das in einem Step der Fall ist und ein Badge links oben über den Gruppen angezeigt. Man kann zur Gruppe springen und sieht auch am Step ein graues Limit-Badge, wenn ein Limit gesetzt ist.

  • Plentymarkets: PlentyGetStockMovements: Neue Spalten Batch and BestBeforeDate hinzugefügt

  • Plentymarkets: SearchOrders liefert jetzt eine neue Spalte mit tags

  • Email Messaging: Neuer Step MultiEmailSendSMTP um mehre E-Mails mit einem mal über einen eigenen SMTP-Server zu verschicken

  • FTPDownload Step hat jetzt ein Limit Option, um die Anzahl herunterzuladender Dateien zu begrenzen. Damit kann man z.B. nur die 10 neuesten Dateien herunterladen

  • Help Panel jetzt mit Kurzanimationen zur Benutzeroberfläche: Wir haben begonnen einige wichtige Elemente unserer Benutzerobfläche mit kleinen Hilfe-Animationen zu dokumentieren. Dazu gibt es einen Filter für „Benutzeroberfläche“.

3 Likes

Hallo Team,

das ist aber zumindest teilweise noch nicht live, oder? Habe gerade einen GetStockMovements-Call abgesetzt, aber keine der genannten neuen Spalten zurückerhalten.

Gruß, Micha
podcomm e-commerce management

Hi Micha,

du hast Recht. Die Änderung im GetStockMovements Step ist noch nicht Live, aber aus Versehen schon in die Changelogs gerutscht. Die zwei neuen Spalten sind aber Anfang nächster Woche verfügbar.

Viele Grüße
Torsten

Könnt ihr euch mal den Limit-Paremter im WooCommerceGetProducts-Step anschauen? Wenn man das Limit-Feld leer lässt, wird dort standardmäßig auf 10 Produkte limitiert (die englische Beschreibung spricht übrigens nur von 5). Ich habe dort bisher mit einem Limit von 999999 gearbeitet, das klappt auch ohne Probleme. Nur eben jetzt mit Hinweis, dass in dem Step die Produktabfrage „limitiert“ ist.

Bei allen anderen Schritten lässt man das Limit-Feld ja leer für keine Beschränkung, vielleicht könnt ihr das hier auch umsetzen?

Noch ein weitere Punkt zum Limit-Thema: In den SearchDatastore-Step gibt es ja die Möglichkeit, einen identifier1/2/3 anzugeben. Dadurch setzt man ja implizit auch immer ein Limit.

Könnt ihr den Hinweis auch entsprechend setzen, wenn man diese Felder benutzt?

Ich benutzt die identifier1-Option häufiger mal zum Testen von einem bestimmten Fall und vergesse relativ verlässlich, die wieder zu entfernen :slight_smile: .

Vorschlag
Was wäre denn wenn du identifier1 mit einer Flow-Variable „testIdentifier“ verknüpfst. Diese Flow-Variable lässt du immer leer, aber befüllst sie nur über die Testvariablen.
Denn genau für diesen Fall „ich vergesse laufend einen Testwert zu entfernen“ wurden die Testvariablen gebaut.