PlentyElasticSync

Hallo Team,

um einen neuen Sync erst dann wieder ausführen zu lassen, wenn der letzte abgeschlossen ist und Plenty im Hintergrund Zeit hatte, eine aktualisierte Katalogdatei als Basis für den nächsten Sync bereitzustellen, habe ich einen Call gebastelt, der die Verarbeitungs-ID bei Plenty abfragt und den Flow nur weiterlaufen läßt, wenn „completed“ zurückkommt. Das funktioniert auch super, wenn - ja wenn- Plenty nicht hin und wieder solche Syncs einfach nicht abschließen würde. Die hängen dann teilweise sehr lange herum, bis man das entdeckt, in der Folge sind dann Daten nicht aktuell. Leider finde ich keine Route, die es erlauben würde, einen solchen hängenden Import per API abzubrechen. Habt ihr da vielleicht eine Idee? Gibt es da was, was Plenty ggf. in der Doku nicht aufführt? Mehrere Versuche mit PUT/PATCH/DELETE sind fehlgeschlagen.

Danke und Gruß,
Micha
podcomm e-commerce management

Hallo Micha,

kannst du es mal POST /rest/elastic-sync/reports/{Verarbeitungs-ID}/cancel probieren (ohne Gewähr und Garantie, da nicht in der Doku vorhanden).

An die Verarbeitungs-IDs kommst du über GET /rest/elastic-sync/reports kommen.

VG Torsten

1 Like